Navigation überspringenSitemap anzeigen
Thomas und Philipp Tremml – Eiskünstler aus Leidenschaft

Einzigartige Eiskunst aus Ismaning – über das Ice-Team

Die weltbekannten Eisdesigner vom Tremml Ice Team haben sich voll und ganz der Eiskunst verschrieben. Mit ihren einzigartigen Eisdekorationen und formvollendeten Eisfiguren beeindrucken sie bei verschiedensten Anlässen ihr Publikum. Viele namhafte Firmen beauftragten das Eisteam mit der Gestaltung ihrer Events und Präsentationen. Wir betreuen international renommierten Unternehmen unterschiedlicher Größen, Branchen und Herkunft – mittelständische Unternehmen sowie weltbekannte Großkonzerne und natürlich auch Privatveranstaltungen.

Vergängliche Eiskunst – formvollendet, kreativ und exklusiv

Entscheidend ist für uns nicht der Umfang eines Auftrags – vielmehr legen wir größten Wert auf die hohe Qualität des Konzeptes und die Umsetzung hochwertiger Eiskunst-Projekte, die den glasklaren, und unverwechselbaren Ausdruck einer Marke ermöglichen.

Thomas und Philipp Tremml – Eiskünstler aus Leidenschaft

Nach seiner Karriere als Koch wollte Thomas Tremml eigentlich Betriebswirtschaft studieren, doch ein Konditoren-Kurs rund um das Thema Eisdekorationen erweckte seine Leidenschaft für die Eiskunst. 1990 gründete er schließlich seine eigene Firma – das Tremml Ice Team war geboren. Es folgte ein Siegeszug rund um den Globus – Tremml und seine Eiskünstler wurden durch ihre einzigartige Eiskunst für internationale Firmen bekannt.

Sohn Philipp Tremml, seit 2012 ausgebildeter Einzelhandelskaufmann, hatte schon zuvor erste Erfahrungen im Rahmen eines Praktikums beim Ice Team sammeln können. In den folgenden Jahren stieg die Faszination an der vergänglichen Eiskunst des Vaters weiter an und er traf letztendlich die Entscheidung, sich komplett der professionellen Eisschnitzerei zu widmen.

„Grüne“ Eiskunst aus Ismaning – nachhaltig und umweltschonend

Umweltschutz und Nachhaltigkeit spielen für das Tremml Ice Team eine sehr wichtige Rolle. Aus diesem Grund wird der für die Eisfertigung benötigte Strom komplett mithilfe von Photovoltaik-Technik und indirekt gekühlte Wassertanks in der Firma produziert. Unter dem Stichwort „Grünes Eis“ entwickelten die Eiskünstler einen Fertigungskreislauf, der sogar Abfallprodukte mit einschließt, denn die Eisreste werden zur weiteren Kühlung der Eiskunst verwendet.

+49 89 / 317 25 31
Zum Seitenanfang